Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dr. phil. Charlotte Jaekel – Akademische Rätin auf Zeit

Dr. phil. Charlotte Jaekel – Akademische Rätin auf Zeit Foto von Dr. phil. Charlotte Jaekel

Telefon
0231 755-5974

Fax
0231 755-4498

Sprechzeiten
im Wintersemester 2019/20:

Terminvereinbarung per E-Mail

Adresse

Emil-Figge-Straße 50
44221 Dortmund

Raum 3.244

Publikationen, Vorträge und Tagungen
Publikationen

Monographien

 

Aufsätze

  • Im Erscheinen: „Formale Ekstase!!! (Great!)“. Zum Animismus der Linie in Ästhetik, Literatur und Animationsfilm. In: Formästhetiken und Formen der Literatur. Materialität – Ornament – Codierung. Hg. von Torsten Hahn/Nicolas Pethes. Bielefeld: Transcript.
  • From Abstraction to Inscription and Back Again. (Reverse) Blackboxing described by Aaron Bernstein and Bruno Latour. In: Philology in the Making. Analog/Digital Cultures of Scholarly Writing and Reading. Hg. von Pál Kelemen/Nicolas Pethes. Bielefeld: Transcript 2019, S. 129-146.
  • „Thomas Meinecke has crossed the line“. Bricolage als Programm in Lookalikes. In: translit 2018. Thomas Meinecke. Hg. von dies. Köln: Verlag der Buchhandlung Klaus Bittner 2019, S. 44-52.
  • Parasiten des Urbanen: Pariser Chiffonniers in der Literatur um 1800. In: Räume und Körper. Hg. von Julia Gruevska. Wiesbaden: Springer VS 2019, S. 223-244.
  • Kriminalliteratur von 1900 bis zum Ende des Ersten Weltkriegs. In: Handbuch Kriminalliteratur. Theorien – Geschichte – Medien. Hg. von Susanne Düwell, Christof Hamann u.a. Stuttgart: Metzler 2018, S. 297-302.
  • À la mode. Kunst und Leben im Zeichen der Mode um 1700. In: Schliff 6 (2017),
    S. 160-174.
  • Zusammen mit Torsten Hahn: Das Liebes-Kabinett als Medium der Literatur: Galanterie und Kunstautonomie um 1700. In: Sprachen der Liebe in Literatur, Film und Musik. Von Platons „Symposion“ bis zu zeitgenössischen TV-Serien. Hg. von Christof Hamann/Filippo Smerilli. Würzburg: Königshausen & Neumann 2015, S. 73-109.
  • Zusammen mit Torsten Hahn: Die Schwere der hässlichen Wörter und die Grenzen der schönen Wahrheit: Die Unverständlichkeit der Arbeit in Das Märchen der 672. Nacht und Der Tod Georgs. In: Kunst und Arbeit. Zum Verhältnis von Ästhetik und Arbeitsanthropologie vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Hg. von Anja Lemke/Alexander Weinstock. Paderborn: Fink 2014, S. 189-206.
  • Jack-out-of-the-box. Literature’s Knowledge About Malfunction, Interference, and Waste. In: Le Sujet de l’Acteur. An Anthropological Outlook on Actor-Network Theory. Hg. von Georgi Kapriev/Martin Roussel/Ivan Tchalakov. Paderborn: Fink 2014, S. 87-107.

 

Interviews

  • „Pop ist für mich eine Art Wahrnehmung – eine Wahrnehmungskunst“. Thomas Meinecke im Gespräch mit Charlotte Jaekel. In: Schliff 10 (2019), S. 160-174.

 

Herausgaben

  • In Vorbereitung: TEXT+KRITIK Thomas Meinecke. München: edition text + kritik (erscheint voraussichtlich im Januar 2021) 
  • translit 2018: Thomas Meinecke. Köln: Verlag der Buchhandlung Klaus Bittner 2019.

 

Internationale Summer Schools / Workshops / Vorträge
  • Mitorganisatorin / Dozentin bei der Summer School im Rahmen des DAAD-Förderprogramms „Germanistische Institutspartnerschaften 2018“. 14.-18. Oktober 2018 an der Fudan-Universität in Shanghai, China.
  • Papierungeheuer und ‚aufsässiges‘ Schreibzeug: F. T. Vischers Auch Einer. Vortrag im Rahmen des „Internationalen Workshops zu den neuen Medien in den Literaturwissenschaften“ vom 22.-26. Mai 2016 an der ELTE Budapest.
  • Zwischen Faszination und Abscheu: Expressionistische Großstadtlyrik. Vortrag an der Fudan-Universität in Shanghai, China am 5. Mai 2016.
  • Mitorganisatorin / Dozentin bei der Summer School im Rahmen des DAAD-Förderprogramms „Germanistische Institutspartnerschaften 2015“. 14.-18. August 2015 an der Fudan-Universität in Shanghai, China.
  • Paradigmenwechsel – Heinrich Heines Beobachtungen des Pariser Mülls. Vortrag im Rahmen der Tagung „Taking out the Trash. Assessing and Re-assessing Value in German and Dutch Studies“ vom 17.-18. Oktober 2014 an der University of Wisconsin-Madison.
  • Mitorganisatorin / Dozentin bei der Summer School zum Thema „German Language and Literature: Literature and Media Culture of the Present Age / Possibilities of Their Didactic Imparting“. 16.-19. September 2013 an der Jawaharlal Nehru University in Neu Delhi, Indien.
 

 

Nebeninhalt

Aktuelle Ankündigungen